top of page

Die Klassensprecherfahrt zum Sebnitzer Kiez



Montag – 12.09.22

Am Montag mussten sich alle Klassensprecher und Vertreter an der S-Bahn Haltestelle Meißen Triebischtal treffen. Als es los ging, hatte sich jeder in der S-Bahn beschäftigt. Wir mussten einmal umsteigen. Als wir da waren, mussten wir kurz warten, bis wir auf die Zimmer konnten. Als wir dann in den Zimmern waren, haben wir unsere Betten gemacht und wir trafen uns in einem bestimmten Zimmer. Wir wurden alle in Gruppen aufgeteilt, sollten uns alle draußen in unseren Gruppen treffen und alle haben dann einen Zettel bekommen. Wir wurden zu unterschiedlichen Zeiten losgeschickt. Auf jedem Zettel standen Aufgaben, die wir auf unserer Tour lösen mussten. Wer als erster da war, hat gewonnen. Am Abend war eine Disco.


Dienstag – 13.09.22

Zum Frühstück gab es Brötchen mit Honig, Nutella usw. Wir konnten uns auch für den Kletterpark eine kleine Tüte mit selbstgemachten Brötchen, einem Wasser und einem Müsliriegel einpacken. Dann ging es los. Wir sind mit der S-Bahn bis nach Bad Schandau gefahren und von dort aus zum Kletterpark. Dabei sind wir an Königsstein vorbeigefahren. Als wir am Kletterpark ankamen, haben wir eine kleine Einführung bekommen. Es gab mehrere Paare. Am Ende musste uns leider schon die 8. Klasse verlassen. Als alle anderen wieder in Sebnitz angekommen waren, konnten man nach dem Abendbrot entweder einen Film schauen oder zur Bowlingbahn gehen.


Mittwoch – 14.09.22

Am Mittwoch war ein ganz schön stressiger Tag. Nach dem Frühstück hieß es nur „packen, packen, packen“. Als wir alles fertig hatten und die Betten abgezogen haben, kamen die Koffer in ein Auto, welches die Koffer zur S-Bahn gefahren hat. Wir sind dorthin gelaufen. Allerdings mussten wir am Bahnhof noch warten. Als wir in der S-Bahn saßen, haben wir alle gewartet, bis wir wieder zuhause sind.


Es waren drei sehr schöne Tage.


(Laura Buhlig, 5b)



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page